Start FAQ Baubudget - was kann ich mir leisten ?
Baubudget - was kann ich mir leisten ?


  Wie kann ich mein Baubudget errechnen ?


Für die Ermittlung des Baubudget bei Finanzierung, d.h. der tragbaren monatlichen Belastung sollten die regelmäßigen und gesicherten Einkünfte angesetzt werden. Hierzu zählen Monatsnettoeinkommen, Kindergeld, gesicherte Mieteinnahmen und evtl. Nebeneinkünfte. Schwankende Einnahmen, wie Weihnachts- und Urlaubsgeld, Boni, Sonderzahlungen für Überstunden etc. sollten außen vor bleiben. Verdienen beide Ehepartner, sollte berücksichtigt werden, dass eventuell ein Einkommen wegfallen könnte, wenn sich Nachwuchs einstellt.


• Wie hoch sind meine Lebenshaltungskosten ?

Von den regelmäßigen und gesicherten Einkünften sind zunächst die Lebenshaltungskosten abzuziehen. Hier sind alle laufenden Kosten aufzuführen, also auch Kosten für Heizung, Strom, Gas und Wasser, Telefon, Versicherungsbeiträge, Leasingraten, Kindergarten, Auto, Urlaub, Hausrat, Sparraten usw.
Achtung! Die Miete gehört bei dieser Berechnung nicht zu den Lebenshaltungskosten, da diese ja mit dem späteren Eigenheim eingespart wird. 


• Höhere Nebenkosten für Hausbesitzer !

Hausbesitzer zahlen in der Regel mehr Nebenkosten als Mieter. Meistens ist die Wohnfläche größer als zuvor -was sich auf die Energiekosten auswirken kann- und man investiert vorsorgend in die Instandhaltung.  Hinzu kommen Grundsteuern, sowie Kosten für die Wohngebäude-Pflichtversicherung gegen Wasser, Brand- und Sturmschäden.

Errechnet man gesicherte Einkünfte minus Lebenshaltungskosten minus Nebenkostenzuschlag, erhält man die mögliche Monatsbelastung. 


• ... oder anders gerechnet

Ein anderer Rechenweg berücksichtigt das Geld, was Ihnen im Monat übrig bleibt !
Spart man z.B. derzeit im Monat 300 Euro und addiert zu diesem Betrag die aktuelle monatliche Miete von z.B. 800 Euro, könnte man mit 1.100 Euro monatlich oder rund 13.000 Euro im Jahr ein Haus finanzieren und abbezahlen.
Bei einem Zinssatz von 4,5% + 1% Tilgung jährlich könnte man einen Fremdfinanzierungsbetrag von über 236.000 Euro aufnehmen, ohne den Lebensstil einzuschränken zu müssen. (Berechnung: 13.000 Euro x 100 : (4,5 + 1) = ca. 236.000 Euro).


• Gesamtkosten berücksichtigen !

Lassen Sie bei der Ermittlung Ihres Budgets unbedingt die Gesamtkosten einer Baumaßnahme (incl. Grundstück, Baunebenkosten etc.) mit einfließen ! (Siehe unsere ausführlichen Informationen unter dem Navigationspunkt Baukosten allgemein und Rechenbeispiel.)


• Eigenkapital ist notwendig !

Zu dem Fremdfinanzierungsbedarf ist nun noch das vorhandene Eigenkapital hinzuzurechnen, also Bares, Sparguthaben, Wertpapiere, Bausparguthaben etc.

Ist Eigenkapital z.B. von 50.000 Euro vorhanden, so wäre ein Kredit für eine Baumaßnahme nach o.g. Berechnungsbeispiel von ca. 286.000 Euro denkbar.
Achtung ! Da Banken beleihen ein Haus maximal zu 80%, d.h. 20% Eigenkapital  sollten Sie für ein Bauprojekt in jedem Fall mitbringen.

 
planbasis architekturbüro | schulstraße 23g | 97236 randersacker | © 2009