Start Einsparoptionen

Einflussfaktoren auf die Baukosten:

1.  Raumprogramm
2.  Baukörper und Dachform
3.  Grundriss und Konstruktion
4.  Installationen
5.  Geschosse / Keller

 



1. Raumprogramm / Wohnfläche reduzieren ?


Im Eigenheimbau sind Wohnflächen von etwa 110 bis 150 m² üblich.
Die Wohnfläche zwanghaft zu schrumpfen oder auf gewünschte Ausstattungen zu verzichten, sehen wir nicht als den Lösungsansatz für kostenreduziertes Bauen.

Allerdings muss man sich klarmachen, wie viel Wohnfläche tatsächlich und dauerhaft benötigt wird. Ungenutzte Räume sind nicht nur finanziell eine dauerhafte Belastung.

• Faustregel
Jeder eingesparte Quadratmeter Wohnfläche bedeutet eine Baukostenreduzierung.
Verzichten Sie also auf einen Raum mit 20 m², so können Sie sich bis 40.000 EUR gutschreiben !


zurück zur Übersicht
---    weiter

 
planbasis architekturbüro | schulstraße 23g | 97236 randersacker | © 2009